Warum wir an Christus glauben

Warum an Gott glauben...
Wer ist Jesus Christus...
Wozu brauche ich die Kirche...
Braucht die Kirche mich...
Weshalb lässt Gott das zu...?


Wir Christen können nicht alle Fragen beantworten. Immer wieder stehen auch wir sprachlos einem Schicksalsschlag gegenüber und sind erschüttert von Gewalt und Hass in unserer Welt; erschüttert von Katastrophen, vom unfassbaren Leid sogar mitten unter uns.

Aber mit unserer Verzweiflung und Sprachlosigkeit glauben wir an einen Gott, der alles Leid der Welt kennt und den unsere Not selbst tief berührt. Wir glauben an einen Gott, den Menschen am Kreuz ermordet haben und der doch lebt und bei uns ist.

Die Kirche – wir Christen - in all unserer Menschlichkeit und Schwäche möchten das bezeugen. Der Glaube gibt uns Hoffnung und Kraft. Er vertröstet uns nicht auf ein Jenseits. Hier und heute wollen wir „Kirche um Gottes und der Menschen willen“ sein.

Im Osten unseres Landes gehören so wenige Menschen einer religiösen Gemeinschaft an, wie nirgend sonst. Die DDR hat ihre Spuren hinterlassen. Allerdings schenkt gerade diese Erfahrung - einer Minderheit anzugehören und an der eigenen Überzeugung festhaltend gegen den Strom zu schwimmen – vielen einen besonderen Blick auf die Werte unseres Glaubens und die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.



Aktuelles | Adressen | Amtsblatt | Lexikon | Termine | Tag des Herrn