Bistumskarte

Ordinariat

Nr. 47 Mitteilungen des Generalvikars

Warnung an alle Gemeinden im Bistum Magdeburg: Unter der derzeitigen Postanschrift: „H. (Heinz) Löhel, - Sozialreferent - (Vertrieb von Karten des Mariannhiller Missionsverlages) Postfach 11 05 22, 97070 Würzburg, Telefon (09 31) 40 51 14, Greinbergweg 45, 97204 Würzburg-Höchberg“ versendet Herr Löhel Kunstdruckkarten an Pfarrämter, die diese wiederum weiter vertreiben sollen. In entsprechenden Begleitschreiben, Angeboten und Telefonaten erweckt Herr Löhel den Anschein, dass die Karten aus dem Verlag der Mariannhiller Missionare in Reimlingen stammen. Dies ist nur teilweise der Fall. Teilweise handelt es sich nämlich um unberechtigte Nachdrucke mit entsprechend gefälschtem Impressum. In seinen telefonischen oder schriftlichen Angeboten erweckt Herr Löhel den Anschein, dass der Erlös aus dem Kartenverkauf der Mariannhiller Mission zugute kommen soll. Oftmals wird von den Pfarrämtern nicht nur der Preis für die Karten an Herrn Löhel überwiesen, sondern ein Mehrbetrag für die Missionszwecke der Mariannhiller Missionare, den Herr Löhel ebenfalls für sich einbehält. Die Geschäfte des Herrn Löhel sind somit betrügerisch. Es wird gebeten, die Kartensendungen nicht anzunehmen und bei einer entsprechenden Aktion des Herrn Löhel sofort die Mariannhiller Missionare in Würzburg, Mariannhillstraße 1, 97074 Würzburg, Telefon (09 31) 7 96 99 98, zu verständigen. Es sollte auch darauf geachtet werden, wie Herr Löhel sich vorstellt, ob also z.B. als Mariannhiller Missionar, Mitarbeiter oder Beauftragter und eine entsprechende Aktennotiz zu Beweiszwecken gefertigt werden.

Warnung an alle Gemeinden im Bistum Magdeburg: Aus gegebenem Anlass werden die Pfarrer und Verantwortlichen in den Kirchengemeinden vorsorglich gewarnt vor einer Beauftragung unsachgemäßer Goldschmiedearbeiten zur Aufarbeitung von sakralen Kelchgefäßen und anderen Messgeräten. Unabhängig davon, ob es sich im Einzelfall um betrügerische Angebote handeln mag, können unsachgemäße Goldschmiedearbeiten zu bleibenden Schäden an der Substanz, zu irreparablen Schäden am historischen Kunstgut der Kirchengemeinden und u.U. auch zu Gesundheitsschäden (Kelchkommunion) führen. Wir weisen ferner darauf hin, dass Rechtsgeschäfte über Gegenstände - die einen wissenschaftlichen, geschichtlichen oder künstlerischen Wert haben oder auf den Gottesdienst bezogen sind sowie Veränderungen solcher Gegenstände - zu ihrer Rechtsgültigkeit der kirchenaufsichtlichen Genehmigung bedürfen ( 21 Nr. 3, Gesetz über die Verwaltung des Kirchenvermögens im Bistum Magdeburg vom 11. März 1997 – Amtliche Mitteilungen des Bistums Magdeburg 1997 Nr. 38).

Nr. 48 Mitteilungen aus der Hauptabteilung Pastoral

In der Anlage befindet sich ein Flyer mit dem Programm des Symposiums - aus Anlass des 30. Todestages von Dietmar Hintner - am 28. April 2006 in Wittenberg-Piesteritz.
Um Beteiligung an der Veranstaltung wird gebeten. Auch interessierte Gäste sind gern gesehen. Die Rückmeldung erfolgt auf beiliegender Anmeldekarte.
Download

Referat Gemeindeaufbau: Die „Werkmappen zur Entwicklung einer Pastoralvereinbarung“ liegen - soweit noch nicht erfolgt - zur Abholung im Ordinariat bereit.

Referat Ehe und Familie / Alleinerziehende: 24.-26. März im Familienhof, Salzwedel (EPL) Paarseminar. Kinderbetreuung möglich; weitere Informationen Telefon (03 91) 59 61-195, familie@bistum-magdeburg.de

20.-22. Juni, Erfurt - „Religion in postsäkularer Kultur“: Fachtagung für Mitarbeiter/innen der Frauen-, Männer- und Familienarbeit; Veranstalter/innen auf Bundesebene: Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der DBK; Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit, Fulda, Arbeitsgemeinschaft für Katholische Familienbildung (AKF), Bonn. Die Ausschreibung kann im Sekretariat des Seelsorgeamtes bei Frau Wudtke unter Telefon (03 91) 59 61-181 oder im Internet unter frauenseelsorge.de bezogen werden.

Referat Frauenbildung und Frauenseelsorge: Freitag, 31. März, 19:30 Uhr in der Pauluskirche, Goethestraße, Magdeburg, „Maria Magdalena – Ein Gleichnis in 14 Bildern.“ Schauspiel mit Musik vom Ensemble Theatrum am Schloß Hohenerxleben
Eintritt 7 Euro/erm. 5 Euro; Info-Telefon (03 91) 53 46-260. Für die Gemeinden im Dekanat Magdeburg liegen je 10 DIN A5 Handzettel bei, bitte legen Sie diese aus. Wer mag kann auch ein DIN A3- Plakat bestellen, Maria Faber: Telefon (03 91) 59 61-195.

Noch freie Plätze! 31. März bis 2. April 2006 - „Fahr hinaus auf den See“ – Mit Jesus im Boot des Lebens - Bibelwochenende der Frauen im Roncalli-Haus, Magdeburg; Ltg./Ref.: OR Dr. Annette Schleinzer, Sr. Rita Breuer; Weitere Informationen: Barbara Striegel (kfd- DV-Sprecherin), Telefon (0 34 61) 21 57 87 oder Frauenreferat: Maria Faber, Telefon (03 91) 59 61-195.

6. Mai, Roncalli-Haus „Vieles wird anders – wir auch?“ Begegnungstag für Frauen, die Gruppen leiten. Erste Umsetzungsschritte des PZG und seine Auswirkung auf gemeindliche Gruppen. Weitere Informationen: Barbara Striegel (kfd-DV-Sprecherin), Telefon (0 34 61) 21 57 87 oder Frauenreferat: Maria Faber, Telefon (03 91) 59 61-195, Ausschreibung liegt bei!

Referat Weltkirche: Die Tourismus-Seelsorge der Erzdiözese Wien unterhält eine Internetverbindung, von der die Mess-Texte in zehn verschiedenen Sprachen herunter geladen werden können. Sie lautet virc.at; die Redaktion dieses Dienstes ist unter office@virc.aterreichbar. Weitere Informationen: Referat Weltkirche, Telefon (03 91)/ 59 61-184, weltkirche@bistum-magdeburg.de

Referat Akademiearbeit: Die Katholische Akademie unseres Bistums bittet um Aushang beiliegender Plakate (nur gedruckte Ausgabe) und um persönliche Weitergabe der Einladungen zur Künstlerbegegnung 2006 an Kunstinteressierte. Das Gespräch zwischen Kirche und moderner Kunst sollte auch in unserem Bistum geführt werden (siehe Anlagen).

Referat Ökumene: Vorinformation: Einladung zum
3. ÖKUMENE-TAG am 19. Juni 2006, 9.30 -16 Uhr im Cyriakusheim – Tagungshaus der Evangelischen Landeskirche Anhalts in Gernrode (Kirchplatz 1a, 96507 Gernrode/ Harz). Thema: „Zeichen-Sprache des Glaubens“ - Weitergabe des Glaubens angesichts einer Respiritualisierung der Gesellschaft. Der Tag ist gedacht für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verkündigungsdienst evangelischer und katholischer Gemeinden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer, der dem Amtsblatt im April 2006 beigefügt sein wird. Für Rücksprachen steht Rat Hans-Joachim Marchio als Ökumenereferent
Telefon (03 45) 2 90 00 87 oder per E-Mail: info@katholische-akademie-magdeburg.de gern zur Verfügung.

Das Ökumenereferat bittet um persönliche Werbung interessierter Personen - vor allem der Ökumeneverantwortlichen in den Pfarrgemeinderäten - und um Aushang des Plakates bzw. Auslage der Faltblätter des Ökumenischen Seminars: „Bibelgespräche leiten – Methoden ganzheitlicher Bibelarbeit“ am 29. April 2006 im Bibelturm Wörlitz (nur gedruckte Ausgabe).

Referat Sonderseelsorge: Krankenhausseelsorge - Der nächste Fortbildungstermin ist für den 26. April 2006 zum Thema „Psychische Störungen nach erlittenem Trauma“ geplant. Eingeladen sind alle interessierten pastoralen Mitarbeiter/innen.
Einladung


Nr. 49 Mitteilungen aus der Abteilung Jugendpastoral

Regionaler Weltjugendtag in Dessau: Nach dem internationalen Weltjugendtag 2005 wird in einigen deutschen Diözesen der nationale Weltjugendtag am empfohlenen Palmsonntagstermin begangen. Unser Bistum greift dieses Angebot nicht auf, sondern hält an der Tradition der Jugendwallfahrten fest. Einen regionalen Weltjugendtag bietet in diesem Jahr die Dessauer Jugend an und lädt dazu ein: Palmsonntag, 9. April 2006; Beginn um 10 Uhr mit der Palmsonntagsmesse in der Propstei; danach WJT-Film vom August 2005 der Dessauer Jugend mit Gastgebern, dazu Imbiss; gegen 15 Uhr Jugendvesper mit Band Projekt C7.

Kursübersicht: Eine Übersicht unserer Kurse für März und April ist in Form eines Plakates im Anhang der gedruckten Ausgabe zu finden.
Jugendseelsorge im Web

Ministrantenwallfahrt 2006: Am 6. Mai 2006 sind alle Ministrantinnen und Ministranten zur Wallfahrt auf die Huysburg eingeladen. Der konkrete Ablauf und alle anderen Informationen sind in der Aprilausgabe des Amtsblattes zu finden.

Nr. 50 Mitteilungen aus der Abteilung Kinderpastoral

Korrektur zum Kreuzweg 2006 „Von Angesicht zu Angesicht“: Das Bild der 4. Station („Im Schweiße deines Angesichts“) ist zu tauschen mit dem Bild der 5. Station („Angesichts der Klage“).

Einladung zu Wochenenden in der Fastenzeit für Schüler und Schülerinnen nach Rossbach: 03.-05. März: „Im entscheidenden Augen-Blick“ für 6.-8. Klasse, Leitung M. Slowik; 10.-12. März: „Alle Knospen springen auf“ für 2.-5. Klasse, Leitung: Karin Marcinkowski Teilnehmerbeitrag: 13 Euro

Zu einer Fortbildung unter dem Motto „Bibelarbeit mit beweglichen Figuren“ sind Ehrenamtliche eingeladen vom 24. bis 25. März 2006 ins Roncalli-Haus, Magdeburg eingeladen. Neben einer Einführung in diese katechetische Arbeitsweise ist auch die Erstellung einer Figur möglich. Referentin: Birgit Langer, Leitung: Karin Marcinkowski.
Bitte geben Sie diese Information weiter.

Unter dem Thema „Alle Knospen springen auf“ sind Familien eingeladen zu Begegnung und Austausch vom 12. bis 14. Mai 2006 ins St. Michaelshaus, Rossbach. Thematisch wollen wir uns einer biblischen Geschichte nähern, umrahmt von Spaß und Spiel und kreativem Tun. Bitte informieren Sie Familien in Ihren Gemeinden.

Zu einem Wochenende mit „Ball und Bibel“ sind wieder fußballinteressierte Jungen und Mädchen der 2.-8. Klasse eingeladen nach Eichenbarleben vom 25. bis 28. Mai 2006. Neben richtigem Training werden auch nützliche Haltungen thematisiert, die uns die Bibel aufzeigt. Teilnehmerbeitrag: 20 Euro

Überregionale RKW 2006 vom 7. bis 13. August 2006: Für Kinder aus kleinen Gemeinden, in denen keine eigene RKW bzw. keine RKW mit anderen Gemeinden stattfindet, werden bis Ostern 2006 Plätze für die überregionale RKW in Rossbach freigehalten. Bitte geben sie diese Information an Kinder und Familien weiter. Information und Anmeldungen jeweils unter Abteilung Kinderpastoral, Telefon (03 91) 59 61-116.
kinderpastoral@bistum-magdeburg.de

Ein Anmeldeformular zu den RKW-Einführungskonferenzen für die RKW 2006 „Das wünsch ich nicht nur mir“ liegt dem gedruckten Amtsblatt bei. Bitte senden Sie die Anmeldung bis zum 7. April 2006 an die Abteilung Kinderpastoral zurück.

Nr. 51 Mitteilung der Hauptabteilung Schule/Hochschule/Erziehung

Einladung zur Teilnahme am Religionsunterricht in der Grundschule für die Schulanfänger 2006. Zum dritten Mal laden die Kirchenleitungen in Sachsen-Anhalt gemeinsam zur Teilnahme am Katholischen oder Evangelischen Religionsunterricht die Schulanfänger und Schulanfängerinnen des Jahres 2006 mit einem gemeinsamen Schreiben ein. Dieses liegt - für jeden pastoralen Mitarbeiter/in im Bistum - gemeinsam mit einem Informationsfaltblatt zum Evangelischen und Katholischen Religionsunterricht in der Grundschule bei. Bei Bedarf können Sie weitere Exemplare unter der Telefonnummer (03 91) 59 61-126 oder per E-Mail anfordern.

Nr. 52 Mitteilung aus der Hauptabteilung Personal

Eine Information von Ordinariatsrat Thomas Kriesel zur Handhabung von Stellenausschreibungen für alle Priester im aktiven Dienst ist der gedruckten Ausgabe als Anlage beigefügt.


link

Themen und Partnerportale