Bistumskarte

Bischof

Nr. 86 Einladung zur Bistumswallfahrt am 03. September 2006

Der Einladungsbrief und je ein Plakat für alle Gemeinden, Verbände und Einrichtungen im Bistum Magdeburg sind diesem Amtsblatt als Anlage beigelegt.

Download der Einladung
Download des Plakats

Nr. 87 Dienstordnung für Gemeindereferenten/innen

Die Dienstordnung für Gemeindereferenten/innen im Bistum Magdeburg vom 01. Mai 1995 wird wie folgt geändert: 5 Die Berufsgruppe und ihre Vertretung erhält folgende Fassung:

1. Die Berufsgruppe

Zur Berufsgruppe Gemeindereferenten/innen gehören kirchliche Mitarbeiter/innen die auf Grund von Ausbildung, Sendung und Anstellung mit dem pastoralen Dienst beauftragt sind. Dazu zählen auch die in der Diözese wohnenden Gemeindereferenten/innen i.R.

2. Vertretung

Die Berufsgruppe wird vertreten durch den Rat der Gemeindereferenten/innen und die Mitarbeitervertretung der Gemeindereferenten/innen.

a) Rat der Gemeindereferenten/innen

Der Rat der Gemeindereferenten/innen wird durch demokratisches Wahlverfahren gebildet (einfache Mehrheit). Seine Aufgabe besteht darin, die Belange der Berufsgruppe und derer, die sich in der Ausbildung zum/ zur Gemeindereferenten/in befinden, zur Sprache zu bringen und mit zu tragen. Weiterhin soll er auf pastorale Notwendigkeiten, Veränderungen u.ä. aufmerksam machen. Die so aus der pastoralen Erfahrung gewonnenen Einsichten sollen beratend in Entscheidungsprozesse eingebracht werden.
Zusammensetzung des Rates:

Vertreter/in der Auszubildenden: 1 Person
die gewählten MAV-Mitglieder: 3–5 Personen
Vertreter/in der Gemeindereferenten/innen i.R.: 1 Person
Vertreter/in der Orden/Säkularinstitute: 1 Person
Ausbildungsleiter/in: 1 Person
Leiter/in der Berufseinführung: 1 Person
Diözesanbeauftragte/r 1 Person
Abteilungsleiter für Personal im Pastoralen Bereich: 1 Person
ggf. Vertreter/innen der durch MAV-Mitglieder nicht repräsentierten Regionalkonferenzen

b) Mitarbeitervertretung der Gemeindereferenten/innen

Die Wahl, die Aufgaben und die Arbeitsweise der Mitarbeitervertretung sind durch Mitarbeitervertretungsordnung für das Bistum Magdeburg (MAVO) in ihrer jeweils gültigen Fassung geregelt.

3. Referat Gemeindereferenten/innen

Zum Referat gehören:

die/ der vom Bischof für jeweils sechs Jahre ernannte Diözesanbeauftragte,
die/ der Ausbildungsleiter/in,
die/ der Leiter/in der Berufseinführung,
die/ der Vertreter/in der Gemeindereferenten/innen i.R. (Ehrenamt).

Diese Änderungen treten mit Wirkung vom 01. Juni 2006 in Kraft.

Magdeburg, den 01.06.2006

Dr. Gerhard Feige
Bischof

Nr. 88 Wahlordnung für die Vorschlagswahl der/des Diözesanbeauftragten für Gemeindereferenten/innen

Mit Inkrafttreten der Änderung der Dienstordnung für Gemeindereferenten/innen im Bistum Magdeburg zum 01. Juni 2006 tritt die Wahlordnung für die Vorschlagswahl der/des Diözesanbeauftragten für Gemeindereferenten/innen im Bistum Magdeburg vom 01. Dezember 2000 außer Kraft.

Magdeburg, den 01. Juni 2006

Dr. Gerhard Feige
Bischof

Nr. 89 Erklärung zum Austritt aus der katholischen Kirche

Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz hat am 24. April 2006 die nachstehende Erklärung beschlossen. Sie nimmt Bezug auf ein Rundschreiben des Päpstlichen Rats für die Gesetzestexte, in dem unter eherechtlichem Aspekt die Modalitäten und die Konsequenzen des in einem förmlichen Akt vollzogenen Abfalls von der katholischen Kirche dargelegt werden. Die Erklärung der deutschen Bischöfe wendet diese weltkirchlichen Bestimmungen unter Berücksichtigung der deutschen Rechtstradition auf die deutschen Diözesen an. Sie schafft kein neues Recht, sondern hält an der geltenden Rechtslage fest und bestätigt die bewährte Praxis.

Erklärung der Deutschen Bischofskonferenz zum Austritt aus der katholischen Kirche

link

Themen und Partnerportale