Bistumskarte Jetzt spenden

Bestanden!

Dienstprüfungen für angehende Gemeindereferenten und –Referentinnen erfolgreich

Nach viel Aufregung gab es im Ordinariat reichlich Grund zur Freude über bestandene Dienstprüfungen: Annalena Budik und Tim Wenzel haben ihre erste Dienstprüfung auf dem Weg zur Gemeindereferentin beziehungsweise zum Gemeindereferenten bestanden. Felix Kobold, der dritte in dieser Runde, hat seine zweite Dienstprüfung bestanden und wird am 3. Juli von Bischof Dr. Gerhard Feige im Rahmen eines Gottesdienstes zum pastoralen Dienst als Gemeindereferent beauftragt.

Die Prüfer Ordinariatsrat Thomas Kriesel und Ausbildungsleiter Bernd Seifert überreichten den Absolventen mit Freude und Stolz ihre Zeugnisse, Blumen und Gottes Segen für den weiteren Karriereweg.

Annalena Budik (23) aus der Pfarrei Dessau hat ihr Studium der Religionspädagogik in Paderborn absolviert. 2020/21 verbrachte sie das berufspraktische Jahr in den Pfarreien Aschersleben und Bernburg. Ab dem 1. September wird sie Gemeindeassistentin in der Pfarrei Haldensleben.

Tim Wenzel (22), ebenfalls aus der Pfarrei Dessau hat nach dem Studium der Religionspädagogik in Paderborn von 2020-2021 sein berufspraktisches Jahr in den Pfarreien St. Sebastian und St. Maria in Magdeburg absolviert. Er wird ab dem 1. September Gemeindeassistent im regionalen Einsatz in den Pfarreien Eisleben, Hettstedt, Querfurt und Sangerhausen.

Felix Kobold (26) aus der Pfarrei Weißenfels hat sein Studium der Theologie in Erfurt abgeschlossen. Sein berufspraktisches Jahr hat er 2018/19 in der Pfarrei Carl Lampert in Halle (Saale) erlebt. Seit 2019 war er zur Berufseinführung in der Pfarrei Dessau, in der nun auch als Gemeindereferent tätig sein wird.

(sus; Foto: Sperling)

 

Themen und Partnerportale