Bistumskarte

Elternschule im Netz

Online-Elternkurse überwinden Corona-bedingte Bildungshindernisse

Mit einem besonderen Angebot starten 3 Familienbildungsträger des Landes dieser Tage in das neue Familienbildungsschuljahr. Der Familienbund in Sachsen Anhalt, die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) und das Bistum Magdeburg veranstalten gemeinsam eine Reihe von Online-Elternkursen.

Die unterschiedlichen Zielgruppenkurse bieten Eltern an fünf Kursabenden, die nun über die Internetplattform ZOOM laufen, die Gelegenheit zu Vergewisserung und Austausch in Sachen Familienalltag:

Für Eltern von Kindern im Alter zwischen 3 und 11 Jahren geht es dabei vor allem um ein Grundverständnis über die sozialen Bedürfnisse von Kindern und die Schaffung guter familiärer Rahmenbedingungen. Eltern von Kindern ab 11 bis 17 Jahren erarbeiten sich in Anlehnung an die Hirnphysiologie und Entwicklungspsychologie der Pubertät Strategien eines wertschätzenden Umgangs mit ihren Kindern. Für die kommenden Wochen sind 5 kess erziehen@Home – Elternkurse – geplant.

Bereits vor dem Sommer hatten mehrere Online-Probeläufe der sonst als Präsenzkurse konzipierten und aus Mitteln des Landes geförderten Elternkurse des Programms „kess erziehen“ gezeigt, dass Familienbildung auch unter Corona-Bedingungen möglich ist. Mehr noch: „Die Onlinekurse sind zwar Corona-bedingt entstanden, sie bieten jedoch auch für die Zukunft eine echte Chance, Eltern zu erreichen, denen die Teilnahme an einem Präsenzkurs nicht möglich wäre.“  so Bettina Albrecht, Familienbildungsreferentin des Bistums. Damit sei nicht nur eine konkrete örtliche, sondern auch eine regionale Beschränkung aufgehoben, betont Ludger Nagel, Geschäftsführer der KEB. Landesweit könnten sich nun alle Eltern gleichermaßen zu den Kursen anmelden

Jüngste Studien belegen zudem das gestiegene Maß der Gestaltungsanforderungen für einen guten Familienalltag unter den Coronabeschränkungen der letzten Monate. Weil  diese in verschiedenen Ausformungen auch noch nachwirken, sei es umso wichtiger, die Familien gerade jetzt in geeigneter Weise zu stärken und zu ermutigen, meint Sabina Lenow, Geschäftsführerin des Familienbundes.

Anmeldungen zu den einzelnen Kursen und Nachfragen sind unter den angegebenen Kontaktdaten der Kess erziehen-Onlinekursleiterin möglich.

Angebote & Termine

„kess erziehen@Home – Abenteuer Pubertät“
für Eltern von Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 17 Jahren
17. September – 15. Oktober 2020; 5 x Donnerstag, 18.30 – ca. 20.45 Uhr
UND:
22. September – 20. Oktober 2020; 5 x Dienstag, 18.30 – ca. 20.45 Uhr
UND
29. Oktober – 26. November 2020; 5 x Donnerstag, 18.30 – ca. 20.45 Uhr

„kess erziehen@Home – Weniger Stress mehr Freude“
für Eltern von Kindern im Alter zwischen 3und 11 Jahren
10. November – 8. Dezember, 5 x Dienstag,  18.30 Uhr – ca.20.45 Uhr

„kess erziehen@Home – Allein/Getrennt“
für getrennt oder allein erziehende Eltern von Kindern im Alter zwischen 3 und 11 Jahren
30. Oktober – 6. Dezember, 6 x Freitag, 18.30 Uhr – ca. 20.45 Uhr

Der Kursbeitrag beläuft sich je Teilnehmer*in auf 25,00 Euro/ Kurs | Technischen Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet und stabiles Netz.

Weiter Informationen und Anmeldung: Jana Strahl (kess-Kursleiterin), 01520-9056391, info@kesse-familien.de

Themen und Partnerportale