Schätze des persönlichen Lebens

Firmbewerber-Wochenende in in Roßbach

61 jugendliche Firmbewerber aus acht Pfarreien des Bistums Magdeburg sind am vergangenen Samstag mit Bischof Gerhard Feige zusammengetroffen. Sie nahmen an einem von der Arbeitsstelle für Jugendpastoral in der Jugendbildungsstätte St. Michaelshaus in Roßbach veranstalteten Wochenende für Firmlinge teil. Raum für die Begegnung mit dem Bischof bot ein Nachmittagsangebot mit geistlichen, Gesprächs- und spielerischen Elementen. Dabei tauschten sich die Jugendlichen mit Gerhard Feige über Fragen des persönlichen Lebens, von Gesellschaft und Welt und des Glauben aus. Ein Höhepunkt dabei: Sieben Jugendliche und Gerhard Feige stellten mitgebrachte „Schätze“ ihres persönlichen Lebens vor. Bei alledem konnten die Mädchen und Jungen den Bischof, der sie ja im Laufe des Jahres in ihrer Pfarrei firmen wird, kennenlernen. Der Bischof ermutigte die Firmbewerberinnen und Firmbewerber der siebten bis zehnten Klasse, sich in einer Umgebung, in der viele Menschen nicht an Gott glauben, um einen bewussten Glauben zu mühen.  Schließlich segnete er sie und die sie begleitenden Seelsorgerinnen und Seelsorger. Ein weiteres Wochenende für junge Firmbewerber findet vom kommenden Freitag bis Sonntag ebenfalls in Roßbach statt. Auch dabei haben die erwarteten rund 25 Schüler aus zwei Pfarreien Gelegenheit, mit dem Bischof ins Gespräch zu kommen. In den nächsten Tagen werden auf der Webseite der Jugend Fotos, Arbeitsergebnisse und weitere Hinweise veröffentlicht.

(Text und Fotos Eckhard Pohl)

Themen und Partnerportale