Bistumskarte

Dankeschön per Video

Bischofsfond „Flüchtlingshilfe Sachsen-Anhalt“ hilft Menschen in prekären Lebenssituationen – Helfen Sie mit!

Die von Bischof Dr. Gerhard Feige ins Leben gerufene „Flüchtlingshilfe Sachsen-Anhalt“ hat seit 2014 vielen Geflüchteten in unserem Bistum in prekären Situationen geholfen. Dafür bedankt sich der Fond zur Weihnachtszeit mit einem Video

Die Bilder vom brennenden Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos, von ertrunkenen Flüchtlingen im Mittelmeer, vom Bürgerkrieg in Syrien und in anderen Krisengebieten dieser Welt sind uns aktuell sehr präsent. Diese Realitäten und die damit verbundenen Fluchtschicksale, gehen auch uns etwas an! Papst Franziskus sagte nach einem Besuch des Flüchtlingslagers auf der italienischen Insel Lampedusa: „Öffnet die Augen für die Not der Menschen, denen ihr begegnet…!“ 

Auch im Bistum Magdeburg begegnen uns geflüchtete Menschen. Viele von ihnen haben schreckliche Dinge in ihrem Heimatland und auf der Flucht erlebt. Familien wurden zerrissen, Traumata durch Folter und Gewalt entstanden und viele Menschen haben alles verloren. Sie sind dankbar und froh, in unserem Land Frieden und Sicherheit gefunden zu haben. 

Zeigen wir gemeinsam unsere Liebe zum Nächsten, unsere Solidarität und Hilfe für Menschen in Not, unsere aktive Bereitschaft, weit über den Tellerrand eigener Interessen und Anliegen hinaus zu sehen und zu handeln. Vergessen wir auch in der eigenen Not der Pandemie nicht den Nächsten und sein individuelles Schicksal!

Dankeschön-Video zum Anschauen

Spenden helfen! Vielen Dank!

Spendenkonto
Bistum Magdeburg
IBAN: DE43 8105 3272 0641 0223 01
BIC: NOLADE21MDG
Stichwort: Spende Flüchtlingshilfe Sachsen-Anhalt

(MS; Screenshots)

Themen und Partnerportale