Fußwallfahrt für Männer macht den Kopf frei

Von Groß Ammensleben zum Kloster Huysburg

Seit der Jahrtausendwende treffen sich an jedes erste Maiwochenende Männer aus Groß Ammensleben, um gemeinsam zur Huysburg zu pilgern. Was vor vielen Jahren mit vier Männern startete, ist nun eine Wallfahrt mit über 40 Teilnehmern.

Von Anfang an dabei war Wolfgang Hahn. Blasen vom zweitägigen Fußmarsch über 67 Kilometer bekommt er nicht mehr. Die Gemeinschaft, die Gespräche, aber auch das Schweigen zwischendurch, tun ihm gut. „Der Kopf wird frei! Man kommt auf andere Gedanken. Man besinnt sich wieder auf wesentliche Dinge“, so Hahn.

Mittlerweile kommen auch Männer aus anderen Regionen der Republik nach Groß Ammensleben. Aus Görlitz und Paderborn, aber auch aus München und Ostfriesland. Unterwegs kommen die Männer ins Gespräch, lernen sich kennen und beten zusammen. An verschiedenen Stationen gibt es neben der irdischen Nahrung und Verpflegung auch seelisches Futter. In diesem Jahr rankten die Impulse um das Thema „Du sollst ein Segen sein.“

Auch wenn nicht nur Katholiken den weiten Weg zur Huysburg auf sich nehmen, ein Pfarrer ist immer dabei, denn so ein Weg bietet auch Raum für Seelsorge. Übernachtet wird in großen Schlafsälen, aber bevor es müde ins Bett geht, wird noch gemeinsam gegrillt und geredet.

Mit auf dem Weg ist auch ein großes Kreuz, „das leichter ist, als es aussieht“, so merkt Hahn schmunzelnd an. Es wurde extra für diese Wallfahrten von einem Mitwanderer angefertigt. Die Menschen am Wegesrand staunen nicht schlecht, wenn die Gruppe vorbeiläuft. Manche fragen auch interessiert nach.

Am Ende des zweiten Pilgertages werden die Männer schon von weitem vom Glockengeläut auf der Huysburg empfangen. Erschöpft, aber glücklich kommen alle ins Ziel. Auch die Neuen in der Runde sind überrascht, wie gut ihnen dieser Weg getan hat. „Das hätten wir nicht erwartet!“, so die einhellige Meinung. Und die meisten wissen, dass sie auch im kommenden Jahr am Freitag, 3. Mai 2019 wieder dabei sein werden. Interessierte können sich beim Organisator Rüdiger Hunger  anmelden.

Themen und Partnerportale