Bistumskarte

Wir sind wählerisch

Diözesanversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) wählt neues Leitungsteam

Rückblicken, danken, verabschieden, neu wählen und anders weiter gehen. Diese Herausforderungen waren die großen Themen der diesjährigen kfd-Diözesanversammlung in St. Sebastian, Magdeburg. Nach acht Jahren ihrer ehrenamtlichen Arbeit auf Diözesanebene wurden  Dr. Magdalena Stoof, Halle (Saale) und Bernadette Deibele, Magdeburg entlastet und verabschiedet. Bernadette Deibele arbeitete davon die letzten vier Jahre in der Verantwortung als kfd-Diözesansprecherin. Das hartnäckige Engagement für eine geschlechtergerechten und diakonischen Kirche sowie die Vertretungen in den Vernetzungsstrukturen des Verbandes, wurden von der Versammlung besonders gewürdigt. So auch von Dorit Lütgenau, die als Gast der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland, Halle (Saale) vertreten war. Sie überbrachte neben den schwesterlichen Grüßen auch die Anerkennung für gute ökumenische Zusammenarbeit, beispielsweise beim jährlichen Gedenktag der Hl. Mechthild von Magdeburg, der Bildungsarbeit zum Weltgebetstag der Frauen, der gegenseitigen Vertretung beim Landesfrauenrat.

Nach einer kleinen Pause präsentierte der Wahlausschuss der Versammlung neue Kandidatinnen. Diese stellten sich mit einer Rede vor und wurden auf ihre Motivation hin befragt. Nachhaltigkeit, Geschlechtergerechtigkeit und Klimaschutz sind Themen, die die Frauen in der kfd bewegen und alle Menschen und die gesamte Schöpfung betreffen. Aber auch die konkreten Fragen nach der Sicherstellung der Verbandsarbeit im Bistum haben die Frauen im Blick.

Im Anschluss daran wurden in geheimer Wahl vier kfd-Frauen für vier Jahre ins neue Leitungsteam gewählt: Gabriele Hellmich Halle; Ursula Menzel, Merseburg; Dorothea Tesching Halle; Annette Thaut, Köthen. Tesching übernimmt die Aufgabe der Sprecherin, Thaut die der stellvertretenden Sprecherin.

Weiterhin im Leitungsteam mitarbeiten werden Rebekka Gewandt, in ihrer Rolle als Geistlich-Theologische Leiterin und Maria Faber als Vertreterin des Bistums, in ihrer Rolle als Beraterin des Leitungsteams. Wir wünschen dem neuen Leitungsteam Glück und Segen für die angenommene Verantwortung.

 (Mf; Foto: kfd Magdeburg)

Themen und Partnerportale