Familie mit Kind

Das 1000. Kind

Klinik schenkt Tom einen eigenen Stern

Im katholischen Krankenhaus in Halle hat jetzt das eintausendste Kind in diesem Jahr das Licht der Welt erblickt. Wie die Klinik St. Elisabeth und St. Barbara jetzt mitteilte, wurde der kleine Tom am 28. Juni um 21.15 Uhr geboren und bringt 3510 g bei 52 cm auf die Waage. Als besonderes Geschenk habe der kleine Neubürger einen eigenen Stern im Weltall erhalten.

Nachdem der Tom neun Tage auf sich habe warten lassen, „sind die Eltern Sina und Christian Hebestadt aus Hettstedt nach der Geburt ihres zweiten Kindes sehr glücklich“. Ein schöner Zufall ist die Tatsache, dass die Mutter selbst als Kinderkrankenschwester auf der Entbindungsstation des Krankenhauses arbeitet. Von der Klinik wurde ihnen ein besonderes Geschenk gemacht: Die sogenannte „Sternentaufe“: Im Internationalen Sternenregister wurde der Stern „Tom_1000_28_06_2017_21_15"“ eingetragen und die Urkunde der jungen Mutter überreicht. Der Stern befindet sich im Sternbild Adler mit bester Sichtbarkeit im Monat Juni.

Wie das Krankenhaus weiter schreibt, wurden in diesem Jahr im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara bereits genauso viele Kinder wie im Rekordjahr 2016 geboren.

Themen und Partnerportale