Bistumskarte Jetzt spenden

Ehemaligentreff | WOP | Teamplayer

Was sonst noch passiert …

Libo-Ehemaligentreffen
Willkommen

Der Förderverein des Liborius-Gymnasiums Dessau lädt zum Ehemaligentreffen am 25. September ab 18 Uhr auf den Schulhof des Libo. Absolventinnen und Absolventen der Abiturjahrgänge 2010 und 2011 können an diesem Abend ihre Abiturarbeiten persönlich oder über Dritte mit Vollmacht abholen (lassen). Alle Ehemaligen sind herzlich willkommen! Es gilt die 3-G-Regel. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mögen daher bitte beim Betreten des Schulgeländes nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet sind.

Winterorgelpunkt
Bearbeitungen – Begegnungen zwischen Ost und West

Am Sonntag, 26. September findet in der Kathedrale St. Sebastian um 16 Uhr der Winterorgelpunkt statt. Der Krakauer Organist Marek Stefański, spielt Werk von Bach, Liszt und vielen anderen Künstlern in der Bearbeitung unter dem Motto: Begegnungen zwischen Ost und West.
Zu den Konzerten müssen Sie sich nicht vorher anmelden. Der Zugang zur Kirche ist möglich, auch wenn aufgrund der Coronamaßnahmen die Platzwahl etwas eingeschränkt ist. Es gilt Abstand zu halten und mit Mundschutz die Kirche zu betreten. Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten. Das WOP-Programm zum Download

Familienferienstätte St. Ursula sucht
lustige, aktive, kreative Teamplayer

Pünktlich zum Herbst braucht das Team der Familienferienstätte St. Ursula Unterstützung! Gesucht werden liebe, lustige, aktive, kreative und Kontaktfreudige Teamplayer. Hast du Lust in dem Zeitraum vom 17.-22. Oktober uns bei einer Familienfreizeit bei der Kinderbetreuung in Kirchmöser zu unterstützen?! Kost und Unterkunft werden gestellt. Und für deine Unterstützung wirst du auch noch entlohnt.
Wenn du Lust hast neue Menschen kennen zu lernen, direkt am Wasser zu arbeiten und ein tolles Team im Rücken zu haben. Dann ruf doch einfach an oder schreib uns eine Mail. 03381/80600 oder ffs-kirchmoser@t-online.de

Katholische Akademie
Halbjahresprogramm erschienen

Die Katholische Akademie des Bistums Magdeburg veröffentlicht ihr zweites Halbjahresprogramm für 2021. Unter Beachtung der geltenden Vorschriften bietet sie vielfältige Veranstaltung analog und auch wieder online an. Auf katholische-akademie-magdeburg.de sind weitere Informationen immer aktuell zu finden.
Nach einer längeren Pause finden in diesem September wieder die Halleschen Mauritiustage statt: in verschiedenen Veranstaltungen und Formaten rückt dabei die Gestalt des Heiligen Mauritius – historisch und in aktuellen Kontroversen – in den Fokus. Das schon langjährig erprobte Kulinarium widmet sich der neuen Sonderausstellung „Mit Bibel und Spaten“ im Magdeburger Kulturhistorischen Museum und damit dem Wirken der Pämonstratenser in unserer Region. Eine Ausstellung der Weißenfelder Künstlerin Christina Simon im Roncalli-Haus eröffnet Perspektiven auf den Sonnengesang der Echnaton. Weitere Veranstaltungen greifen aktuelle Fragestellungen, aber auch Themen u.a. aus den Bereichen Philosophie, jüdisches Leben in Sachsen-Anhalt, Kunst und Literatur auf. Ein Blick in das Programmheft lohnt sich also und führt zu weiteren Veranstaltungsangeboten. Programm zum Download

Themen und Partnerportale