Bistumskarte Jetzt spenden

Benefiz | Himmelsreise | Auf´s Land

Was sonst noch passiert …

Benefizkonzert
Stiftung netzwerk leben

Am Sonntag, 27. November  findet um 16 Uhr in der Moritzkirche in Halle ein Benefizkonzert für die Stiftung netzwerk leben statt. Stimmungsvolle adventliche Melodien und eine Kurzfassung der Kinderoper »Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck werden präsentiert und zum Abschluss werden gemeinsam mit dem Publikum Adventslieder gesungen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Ringvorlesung
Jerusalem und die Himmelsreise des Propheten Mohammed

Im Rahmen der Ringvorlesung „Die Welt des Islam. Gestern und heute“ spricht am Mittwoch, 30. November, um 19 Uhr in den Franckesche Stiftungen Haus 26 (Englischer Saal), Halle, Kübra Kısa (Universität Tübingen) zum Thema: Jerusalem und die Himmelsreise des Propheten Mohammed.
Jerusalem als Ort der Himmelsreise des Propheten Mohammed und die erste Gebetsrichtung der Muslime, diese und weitere interessante Informationen erwarten Sie in diesem Vortrag. Die Referentin Kübra Kısa wird über die Bedeutung Jerusalems für Muslime aus theologischer und historischer Perspektive sprechen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Beispiele zur Rezeption der Himmelsreise in Kunst und Literatur zu betrachten.
Eine Kooperation der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg und dem Mitteldeutschen Bibelwerk /Canstein Bibelzentrum. www.katholische-akademie-magdeburg.de

Lesung mit Gespräch
Ernst Paul Dörfler »Aufs Land«

Am Mittwoch, 30. November, um 19 Uhr lädt das Roncalli-Haus Magdeburg zur Lesung mit Ernst Paul Dörfler ein. Der Autor liest aus seinem neuen Buch und verfolgt damit konsequent sein Anliegen, für die Erhaltung der Natur zu leben und im Bewusstsein ein Umdenken zu erreichen.
In Kooperation mit dem Förderverein der Schriftsteller e. V. Magdeburg und der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg. katholische-akademie-magdeburg.de

Kirchenmusik-Termine
Propsteikirche und Moritzkirche

Am Samstag, 10.Dezember findet in der Propsteikirche um 18:00 Uhr ein Gottesdienst statt mit H.L. Hassler: Missa „Dixit Maria“ , Ola Gjeilo „Northern lights“ u.a. Projektchor aus Studierenden der EHK Halle. Tobias Fraß, Orgel / Christoph Blamberg und Leonard Schmidt, Leitung.
Am Sonntag, 18.Dezember werden in der Propsteikirche beim 10:00 Uhr Gottesdienst Gregorianische Gesänge zum 4. Advent, Missa Adventus et Quadragesimae erklingen. Schola cantorum / Tobias Fraß, Leitung.
Am Montag, 26.Dezember findet in der Propsteikirche um 10:00 Uhr das Festhochamt am 2. Weihnachtsfeiertag statt. Franz Schubert: Missa in G / Antonio Vivaldi: Gloria in D (Auszüge), Weihnachtslieder für Gemeinde, Chor u.a. Vokalsolisten / Propstei-Moritzchor / Mitglieder der Staatskapelle Halle / Christoph Blamberg, Orgel / Tobias Fraß, Leitung / Propsts Reinhard Hentschel, Liturgie.

Für Pfarrbriefmacher:innen
Kreative Text- und Layoutwerkstatt

Am 14. Januar findet eine Kreative Text- und Layoutwerkstatt für Pfarrbriefmacher:innen im Ehren- und Hauptamt sowie alle Interessierten statt. Von 8:30 bis 16:30 Uhr können die Teilnehmenden das Schreiben von Texten und ein modernes Layout für eine schnellere Erstellung des Pfarrbriefes oder von Plakaten ausprobieren. Tagungsort ist das Elisabeth Gymnasium in Halle. Sie lernen hier, wie man einen Pfarrbrief mit einfachen Mitteln inhaltlich interessant und formal ansprechend gestalten kann. Dazu stehen Ihnen drei Expertinnen mit ihrem Wissen und Können zur Seite: Miriam Fricke. Gemeindereferentin in Bad Liebenwerda, Julia Geppert, Redakteurin vom Pfarrbriefservice und Susanne Sperling, Pressesprecherin des Bistums Magdeburg. Von ihnen erhalten Sie Input zur Redaktions- sowie Textarbeit und zu Canva (Online-Tool für Grafikdesign) mit praktischer Anleitung zum eigenständigen Arbeiten und Üben im Zweierteam. Auch Kulinarisches (Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen) wird an diesem Tag nicht fehlen. Essen, Getränke und der Workshop selbst sind für Sie an diesem Tag kostenlos. Anmeldung zu der Veranstaltung der Fachakademie über diesen Link.

Gruppen-Treffen
Queer und Glauben

Die Gruppe "Queer und Glauben" im BBZ Lebensart e.V. Halle (Saale) trifft sich ab Januar 2023 jeweils am 2. Donnerstag eine jeden Monats, 19:00 Uhr im Gemeindehaus der Laurentiuskirche (Eingang Laurentiusstraße).
In der Gruppe Queer und Glauben haben sich Christinnen und Christen unterschiedlicher Konfessionen zusammengefunden, um ihren Glauben gemeinsam zu leben. Die Mitglieder der Gruppe tauschen sich auch über ihre vielfältigen, ganz individuellen Erfahrungen mit der Akzeptanz ihrer Identität innerhalb der christlichen Kirchen und der christlichen Gemeinschaften aus. Auch Angehöriger anderer Religionen sind eingeladen, sich und ihre Erfahrungen in die Gruppe gleichberechtigt einzubringen. Die nächsten Termine sind: 14. Dezember, 19:00 Uhr | 12. Januar, 19:00 Uhr | 09. Februar, 19:00 Uhr | 09. März, 19:00 Uhr | 13. April, 19:00 Uhr | 11. Mai, 19:00 Uhr.

Blindenwerk:
Akustischer Advents- und Weihnachtskalender 2022

Der Adventskalender des Katholischen Blindenwerkes Ost e. V. (KBW-Ost)  ist auch in diesem Jahr wieder erhältlich - ein Hörkalender für blinde und sehbehinderte Menschen. „Alle Jahre wieder“ ist vielleicht auf ihm zu hören und er erscheint in altgewohnter Weise. Und doch hat sich etwas gewandelt, die Beiträge sind neu. Vieles hat sich verändert in der letzten Zeit durch Pandemie und Kriegsgeschehen und selbst in der Kirche scheint sich ein Wandel anzubahnen. Dies und anderes war ausschlaggebend für das diesjährige Thema „Die Welt im Wandel – fürchtet Euch nicht!“ Wir möchten damit ein Zeichen der Hoffnung für die Zukunft setzen!
Bestellt werden kann der hörbare Advents- und Weihnachtskalender bei der Geschäftsstelle des KBW-Ost und wird dann rechtzeitig vor dem 1. Advent bei Ihnen eintreffen. (Bestellschluss für eine pünktliche Lieferung ist Mitte November!) Geschäftsstelle KBW-Ost e. V., Abendleite 23, 09114 Chemnitz oder per Telefon: 0371 4939984 oder per Mail: info@kbw-ost.de.

Katholische Akademie
Neues Halbjahresprogramm

Das Titelbild des  neuen Programmheftes schlägt eine Brücke zwischen der Auseinandersetzung mit dem Thema „Auferstehung in der Kunst“, die im ersten Halbjahr mit einer Reihe von Veranstaltungen geführt wurden und dem aktuellen Ausstellungsprojekt: »Und es ward Licht« – Moderne Glasmalerei in Kirchen des Bistums Magdeburg, einer Fotoausstellung von Frank Pudel und Susanne Kalisch. Es zeigt eine abstrakte Auferstehungsdarstellung des Schönebecker Künstlers Christof Grügers (1926-2014) in St. Liborius/Gröningen. Weitere ausgewählte Beispiele sakraler Glaskunst in Kirchen des Bistums Magdeburg sind in dieser Ausstellung im Roncalli-Haus zu sehen – es handelt sich dabei um Kunstwerke der Klassischen Moderne, aus der DDR-Zeit und unserer Gegenwart.
Darüber hinaus lädt das aktuelle Programmheft wieder zum Stöbern und Finden ein. Seien Sie herzlich eingeladen, durchzublättern und dazuzukommen. Bleiben Sie behütet und auf einen guten Herbst und Winter 2022. Programmheft zum Download

Kinder und Jugendring
Angebote für Jugendliche aus der Ukraine

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. hat eine Internetseite zur Ukraine- und Flüchtlingshilfe auf den Weg gebracht. Insbesondere Jugendliche erhalten hier ganz praktische Hilfen und Unterstützung. Dazu dieser Link.

Themen und Partnerportale