Bistumskarte
Kerze im Dunkel
Foto: Monika Wagmann

Begegnung mit Gott ermöglichen

Pfarrer i. R. Michael Sternal verstorben

Der barmherzige Gott hat
am 21. Dezember 2018
seinen treuen Diener, Pfarrer i. R.
Michael Sternal
im Alter von 65 Jahren
in sein ewiges Reich gerufen.

Michael Sternal wurde am 31.03.1953 in Staßfurt als jüngster Bruder von sieben Geschwistern geboren. Er beendete seine Staßfurter Schulzeit 1971 mit dem Abitur. Nach seinem Studium an der TH Magdeburg im Fachbereich Maschinenbau - Angewandte Mechanik - arbeitete er als Ingenieur im VEB Kali- und Steinsalzbetriebe Staßfurt.

Geprägt durch den christlichen Geist seiner Familie engagierte er sich als Jugendlicher und junger Erwachsener in der Pfarreigemeinde in Staßfurt und in der Dekanatsjugend. Unter anderem war er Mitglied des Pfarrgemeinderats sowie des Dekanatsjugendhelferkreises, und er war der Techniker der Dekanatsjugendband. In diesen Jahren reifte sein Entschluss, Priester zu werden und Theologie zu studieren - letztlich angestoßen durch den Tod eines jungen Priesters aus seiner Heimat-Pfarrei. Nach dem Sprachenkurs 1977/78 in Schöneiche bei Berlin studierte er von 1978 bis 1982 am Philosophisch-Theologischen Studium und im Priesterseminar in Erfurt. Die pastoral-praktische Ausbildung erhielt er im Priesterseminar auf der Huysburg und in der Pfarrei St. Marien in Wittenberg. Am 23.06.1984 wurde er gemeinsam mit zwei weiteren Mitbrüdern von Bischof Johannes Braun in Magdeburg zum Priester geweiht.

Den priesterlichen Dienst nahm Michael Sternal als Vikar in der Pfarrei St. Michael in Ascherleben auf. Von 1987 an war er Vikar in der Pfarrei Marienstuhl Egeln und wohnte in Wolmirsleben. Bischof Leo Nowak ernannte ihn 1991 zum Pfarrer der Pfarrei St. Anna in Röblingen. Im Jahr 2001 wurde er Pfarrer der Pfarrei Maria Hilfe der Christen in Magdeburg-Ottersleben und zugleich als Pfarradministrator zuständig für die Pfarrvikarien St. Marien in Bahrendorf und St. Mauritius in Langenweddingen. 2007 wurde er Pfarrer in Haldensleben. Dort war er zunächst als Gemeindeverbundsleiter tätig und nach Errichtung der neuen Pfarrei St. Christophorus als Pfarrer. Im Jahr 2012 wurde er als Kooperator in die Pfarrei St. Marien in Köthen gesendet und drei Jahre später in die Pfarrei St. Marien und St. Norbert, Schönebeck mit Sitz in Calbe.

Michael Sternal war seit seiner Erfurter Studienzeit an einer lebensnahen Auslegung der Hl. Schrift und an der Gestaltung der Liturgie im Sinne der Theologie des 2. Vatikanischen Konzils interessiert. So wurde ihm als Pfarrer die Gestaltung des liturgischen Raumes ein wichtiges Anliegen. Davon zeugt nicht zuletzt die Neugestaltung der Kirche St. Johannes Baptist in Haldensleben.

Ein besonderes Augenmerk legte er auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - ob bei den RKW an verschiedenen Orten oder in den Kindertagesstätten der jeweiligen Pfarrei.

Wichtig waren ihm Gemeinde-Reisen nach Litauen, Ägypten, Jerusalem und Rom zu verschiedenen Orten des Glaubens. Menschen einzuladen und Begegnung untereinander und mit Gott zu ermöglichen, war ein wichtiges Ziel seines pastoralen Bemühens. Umso mehr schmerzte ihn Gegenläufiges.

Aus gesundheitlichen Gründen versetzte ihn Bischof Dr. Gerhard Feige im Mai 2017 in den Ruhestand. Pfarrer Michael Sternal fand im St. Adelheid-Haus in Magdeburg ein neues Zuhause.

Auch hier im Ruhestand wollte er mit anderen im Gespräch über die Zukunft der Kirche aktiv sein. Seine stark zunehmenden gesundheitlichen Probleme hinderten ihn jedoch daran. Die letzten Tage seines Lebens verbrachte er im Bischof-Weskamm-Haus. Möge all sein Mühen und Ringen vollendet sein im Licht der Gegenwart Gottes. (Bernhard Scholz)

Das Requiem für Pfarrer Michal Sternal feiern wir am Donnerstag, dem 03. Januar.2019, um 10:30 Uhr in der Kathedralkirche St. Sebastian. Die Beerdigung findet anschließend gegen 12:00 Uhr auf dem Westfriedhof, Große Diesdorfer Straße 160, in Magdeburg statt.

Ich bitte Sie alle, unseres verstorbenen Mitbruders im Gebet und bei der Eucharistiefeier zu gedenken!

Magdeburg, 25. Dezember 2018

 

Dr. Gerhard Feige

     Bischof

 

Themen und Partnerportale