, gemeindereferentin, zwischenzeitlich, menschen">
Bistumskarte Jetzt spenden

Begegnungs(w)ort

Einladung zum digitalen Bibel teilen mit neuer Webseite

Am 14. und 20. Mai ist es wieder so weit: Das mittlerweile gut eingeübte  Online-Bibel-Teilen findet am 14. Mai um 10:30 Uhr via Zoom statt und am 20. Mai um 21:30 Uhr. Über diesen Link sind die dafür notwendigen Informationen und das Anmeldeformular zu finden.

Mit der neuen Website www.begegnungswort.de wollen Miriam Fricke, Gemeindereferentin in Bad Liebenwerda und Stefan Malik, Referent im Fachbereich Pastoral auf digitale Veranstaltungen im Bistum Magdeburg aufmerksam machen und neue Formen von digitaler Kirche vorstellen und (weiter-)entwickeln.

Als es im Frühjahr 2020 ganz unerwartet an geeigneten Orten zur persönlichen Begegnung und zum gemeinsamen Gespräch mangelte, entstand die Idee zum digitalen „Begegnungs(w)ort“. Auf einige Runden „Online-Bibel-Teilen“ im Sommer und Herbst folgten seit Beginn des neuen Kirchenjahres Formate wie die „Online-Kinderkatechese“, „Komplet beten im Advent“, „Exerzitien im Alltag“ und weitere partizipative Online-Gottesdienste.

Trotz der geltenden Kontaktbeschränkungen konnten auf diese Weise viele Menschen aus nah und fern intensive Begegnungen erleben, einander zuhören, miteinander beten und Gottesdienst feiern. Sehr treffend hat es zwischenzeitlich ein 10-jähriger Teilnehmer beschrieben: "Mama, das ist jetzt unsere Gemeinde."

Die bisherigen Erfahrungen machen Mut, dass Kirche an allen Orten menschlichen Lebens entstehen und erlebt werden kann, zunehmend auch in digitalen Räumen - und hoffentlich noch weit über die Zeiten der Corona-Pandemie hinaus. „Deshalb wollen wir mit <Begegnungs(w)ort> weitermachen“, so Miriam Fricke, „allen interessierten Menschen ortsunabhängig Begegnung im Wort ermöglichen und gemeinsam mit ihnen immer wieder auf die Suche gehen nach neuen Ideen und Formaten.“

(SM; Foto: Begegnungswort)

Themen und Partnerportale