Bistumskarte Jetzt spenden

Pfarreileitungsteam beauftragt

Nach der Beauftragungsfeier in "St. Burchard", Halberstadt sind nun bereits vier Pfarreien der Pastoralregion Harz und insgesamt 14 im Bistum Magdeburg mit einem Leitungsteam unterwegs.

St. Burchard ist die 14. Pfarrei, in der ein Leitungsteam mit Ehrenamtlichen Verantwortung trägt, betont Bischof Dr. Gerhard Feige an diesem Donnerstagabend, 21. September, im Gottesdienst in St. Andreas in Halberstadt. Zugleich ist es die vierte Pfarrei im Harz.

Reichlich Vorbilder gibt es also – und zugleich ist die Situation in jeder Pfarrei anders, ist herausfordernd und braucht den Willen und den Mut zum Neubeginn.

Gut zwei Jahre hat sich die Pfarrei mit Unterstützung von Pfarrer Sommer und mit mehreren gut besuchten Pfarreiversammlungen vorbereitet. Nun werden fünf Personen von ihrem Bischof mit der Verantwortung für die Seelsorge beauftragt: Joachim Borgmann, Ute Kompalla, Thomas Schatz, Dr. Olaf Schröder und Pfarrer Winfried Runge als Geistlicher Moderator. Bei der Beauftragung und der Segnung des Teams wird das Besondere des Moments spürbar, geprägt von Ernsthaftigkeit und Zuversicht.

Natürlich bringt die Vorstellung von einem Gemeindeleben ohne eigenen Pfarrer auch Unsicherheiten mit sich. Ob alle anstehenden Fragen und Probleme bedacht und bewerkstelligt werden können?
Da tut es gut, dass Bischof Gerhard Feige an den Kern unseres Auftrags in der Nachfolge Jesu erinnert: „An ihm, an seiner Botschaft, seiner Hinwendung zu den Menschen, seiner Annahme aller soll sich all unser Tun orientieren“ und dass er Mut zuspricht: „Ich danke Ihnen von Herzen, dass Sie bereit sind, Ihre Zeit, Ihre Kraft und Ihren Glauben einzubringen. Sie dürfen gewiss sein, dass der Beistand, der Heilige Geist, mit Ihnen ist.“

Zeichenhaft drückt sich der Beistand auch in den Kerzen aus, die stellvertretend an Menschen in der Pfarrei übergeben werden. Es ist ein frohmachendes und leuchtendes Zeichen für eine Vielzahl von Gläubigen, die tatkräftig mitwirken. Hier wird erfahrbar: Kirche und Christsein geht nur in Gemeinschaft. Das frohe Miteinander im Anschluss an den Gottesdienst vertieft diese wichtige Erfahrung.

F. Maier, Fotos: T. Kasimirek

Themen und Partnerportale