Bistumskarte Jetzt spenden

Ihr seid ein Segen!

Segensfeier für Liebende in der Kathedrale St. Sebastian

Zum ersten Mal fand in Magdeburg eine Segnungsfeier für Liebende statt unter dem Motto: #Liebegewinnt. Rund 80 Gemeinden in ganz Deutschland richteten am 10. Mai sogenannte Segnungsgottesdienste für Liebende aus. Neben Berlin war Magdeburg der einzige Ort, der in Ostdeutschland Teil der Aktion war.

„Ihr seid ein Segen in eurer Liebe!“, so begrüßte Pfarrer Christoph Kunz die Teilnehmenden. Die erste Segensfeier für Liebende in der Magdeburger Kathedrale St. Sebastian war eine "zaghafte" Premiere: eine kleine Gruppe von Menschen in homosexueller wie heterosexueller Partnerschaft oder auch allein kam zusammen, um den Segen zu würdigen, der ihre Liebe begleitet.

Der Segenszuspruch: „Gott allen Lebens, die Kraft deines Segens komme herab auf euch und stärke euch, dass ihr in der Liebe bleibt, darin wachsend, heilend und Früchte tragend. Und möget ihr einander beistehen, und den Menschen, die mit euch unterwegs sind, und allen Mitgeschöpfen, denen ihr begegnet, zum Segen werden.“

Pfarrer Christoph Kunz, LSBTI*-Beauftragter im Bistum Magdeburg zeigte sich dankbar für die Begegnung und dafür, dass es so unterschiedliche Menschen gibt: „Ihr Weg ist so kostbar! Möge immer wieder die bunte Vielfalt menschlichen Miteinanders so segensreich vorkommen!“

(ck; Foto: Kunz)

MDR-Bericht von Annett Mautner zum Nachhören

MDR-Bericht von Uli Wittstock zum Nachlesen und -hören

 

Themen und Partnerportale