Bistumskarte Jetzt spenden

"Es ist Gott, der segnet..."

Statement anlässlich des vatikanischen Schreibens „Fiducia supplicans“

Im Bistum Magdeburg ermutigen wir Menschen mit ihrer individuellen Lebensweise sichtbar zu sein, ob lesbisch, schwul, trans oder anders - denn Diversität ist eine Bereicherung in Gesellschaft und Kirche. Entsprechend geht es uns in der pastoralen Begleitung der Menschen um die ausdrückliche Würdigung verschiedener Lebensgestaltungen. Das geschieht in unserem Bistum auch in Segensfeiern für homosexuelle Paare. Auf diesem für die Kirche noch neuen Weg sehen wir das vatikanische Schreiben „Fiducia supplicans“ mit seiner ausdrücklichen Öffnung der Segenspraxis auch für queere Menschen als eine ermutigende Bestärkung. „Es ist Gott, der segnet… Er ist reine Liebe. Er hat uns für immer gesegnet. Und er wird nie aufhören, uns zu segnen“, schreibt Papst Franziskus zu dieser Segenspraxis für alle Menschen.

Christoph Kunz, Bistumsbeauftragter für queersensible Pastoral

Themen und Partnerportale