Bistumskarte Jetzt spenden

Nach dem Kurs ist vor dem Kurs

Kurse im Fernkurs Theologie abgeschlossen – Anmeldung für neue Kurse

Drei oder sogar sechs Jahre Studium liegen hinter den Teilnehmenden in den Begleitkursen von Theologie im Fernkurs, die in der Fachakademie für Gemeindepastoral im Bistum Magdeburg durchlaufen wurden. Dabei bot die Fachakademie für jeden der 48 Lehrbriefe – jeweils 24 im Grundkurs und im Aufbaukurs – eine Konsultation an, in der erfahrene Theologinnen und Theologen den Studierenden für ihre Fragen zu den theologischen Themen der Lehrbriefe zur Verfügung standen. Die Lehrbriefe bilden dabei von der Bibel, über die Themen der Dogmatik, aber auch der Ethik und zu Liturgie und Spiritualität das ganze Spektrum der Theologie ab.

Während manche Teilnehmenden einfach „mehr vom Glauben wissen wollen“ - so auch das Motto von Theologie im Fernkurs-, sind für andere Studierende auch ganz konkrete Ziele im Blick, etwa eine Ausbildung zum Ständigen Diakonat, zur Klinikseelsorgerin oder eine Unterrichtsbefähigung in Katholischer Religionslehre. Wichtig war neben Wissensgewinn auch der „Austausch in der Studiengruppe, der zu vielen neuen Sichtweisen geführt hat“, wie Constanze Wandt-Ptasczynski aus der Nähe von Halle anmerkt. Die studierte Kunsthistorikerin ist Absolventin des Aufbaukurses, den sie 2016 begonnen hatte. Ebenfalls am Ende des Aufbaukurses steht Ulrich Hanstein, der als Sozialpädagoge in Leipzig arbeitet: „Ganz viel Gewinn habe ich daraus gezogen, dass ich viele von den Sachen verstanden habe, die mir in der Liturgie, im Glaubensleben, in den äußeren Ausdrucksformen der Kirche nicht verständlich waren und wo ich einfach viel bewusster meinen Glauben lebe.“ Zum Kurs meint er, dieser „war spannend, aufschlussreich, sehr schön, da würde ich immer zuraten, daran teilzunehmen.“ Neben dem Studium waren die Konsultationen immer auch Foren, in denen Sorgen, Hoffnungen und Erwartungen an Glaube und Kirche morgen ihren Platz hatte.

Mit dem Ende von Grund- und Aufbaukurs, mit der Prüfung im Oktober und dem „Tag der Theologie“ Ende November beginnen nun wieder neue Begleitkurse, an denen sich Interessierte ab sofort anmelden können. Die neuen Kurse dauern nun jeweils 2 Jahre und umfassen insgesamt sechs Studienwochenenden in Präsenz, die die Grundthemen des Studiengangs behandeln. Hinzu kommt ein digitales Unterstützungsangebot, das über die Lernplattform „Virtueller Campus der Fachakademie für Gemeindepastoral“ (https://campus.fagp.eu) zugänglich gemacht wird. So steht hier für jeden Lehrbrief ein Einführungsfilm zur Verfügung, der auf das Selbststudium eines Lehrbriefs einstimmt. In einem virtuellen Seminarraum können Studierende mit Theologinnen und Theologen regelmäßig Detailfragen bearbeiten. „Neben einer interessanten Weggemeinschaft mit anderen Studierenden erhalten Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer so auch eine gute, kontinuierliche Begleitung und Unterstützung in ihrem Selbststudium“, meint der Leiter der Fachakademie für Gemeindepastoral Dr. Thomas Pogoda.

Weitere Information und die Möglichkeit zur Anmeldung besteht unter https://theologie.fagp.eu oder Sie kontaktieren die Fachakademie in Magdeburg unter 0391/5961264 oder fachakademie@bistum-magdeburg.de .

(FAGP; Foto: Fachakademie)

Themen und Partnerportale