Bistumskarte Jetzt spenden

Ministerpräsident lädt zum Papstbesuch ein

Als Schirmherr der ökumenischen Pilgerreise „Mit Luther zum Papst“ schickt der wiedergewählte Haseloff eine Videobotschaft

Eine Audienz bei Papst Franziskus in Rom lohne sich, so der wiedergewählte Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff. Per Videobotschaft lädt er jung und alt zur ökumenischen Pilgerreise „Mit Luther zum Papst“, deren Schirmherr er ist, ein.

Das Bistum Magdeburg gratuliert Haseloff zu seiner Wiederwahl als Ministerpräsident und freut sich über die prominente Unterstützung für die weit über die Bistumsgrenzen hinaus beliebte Pilgerfahrt. Gemeinsam fahren die christlichen Kirchen der Luther-Region Sachsen-Anhalt vom 23. bis 30. Oktober mit rund 500 Teilnehmende aus dem ganzen Bundesland auf den Weg nach Rom. “Mit Luther zum Papst” ist das Motto der ökumenischen Pilgerreise.

Ein Highlight dieser einzigartigen Begegnung im Zeichen der Ökumene ist eine Audienz bei Papst Franziskus. Per Videogruß aus der Staatskanzlei lädt der Ministerpräsident vor allem junge Menschen zur Teilnahme ein. Dabei betont er die Möglichkeiten zum Austausch, Erleben und Besinnen in der Gemeinschaft, die eine solche Fahrt zweifelsohne ermöglicht. Auf der Homepage (www.mit-luther-zum-papst.de) kann man sich noch für die letzten Plätze anmelden sowie natürlich Generelles und Aktuelles zur ökumenischen Pilgerreise erfahren. 

Auch die Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen e.V. (ACK) unterstützen das Projekt und zeichneten es dieses Jahr mit dem Ökumene Preis der Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen in Deutschland e.V. (ACK) aus.

Videobotschaft

(sus; Screenshot)

Themen und Partnerportale