Von Sehnsucht, Heimat und der Schwierigkeit, Christ zu sein

Predigten von Bischof Dr. Gerhard Feige zum Weihnachtsfest 2017

„Weihnachten ist wie kaum ein anderes Fest mit Sehnsüchten verbunden: nach Frieden und Harmonie, nach Wärme und Geborgenheit. An Weihnachten möchte man zuhause sein, mit der ganzen Familie. Oftmals kommen deshalb auch Kinder und Enkel zu den Eltern und Großeltern“, so Bischof Dr. Gerhard Feige in seiner Predigt zu Weihnachten. Diese Sehnsucht war auch beim 2. Weihnachtssingen in der MDCC Arena deutlich zu spüren. Auch die heimatliche Verbundenheit war nicht nur beim Singen der FCM Hymne zu erkennen, sondern auch, als 17.000 Menschen textsicher und fast andächtig das „Stille Nacht, Heilige Nacht“, sangen.

„Deshalb können wir Christen die Sehnsucht nach Heimat bei uns selbst und anderen zutiefst ernst nehmen. So viele Menschen haben Sehnsucht danach, in dieser komplexen Welt doch irgendwo verwurzelt zu sein. So viele Menschen hungern danach, irgendwo dazuzugehören. Diese Sehnsucht dürfen wir nicht denen überlassen, die daraus politisches Kapital schlagen wollen. Als Christen haben wir eine Hoffnung zu bieten, die trägt und nährt, und das über jede romantisierende oder fremdenfeindli-che Heimatdebatte hinaus. Aus dieser Hoffnung heraus engagieren wir uns und bemühen uns darum, auch denen Heimat zu ermöglichen, die unbehaust sind. Aus dieser Hoffnung heraus wissen wir, dass Heimat nichts ist, „was einem selbst und der eigenen Gruppe allein gehört“, keine statische und unveränderliche Größe. Heimat hat vielmehr mit Begegnung zu tun. „Ohne Begegnung, Vertrauen und Freundschaft ist“ – wie ein Vertreter des Deutschen Caritasverbandes (Georg Cremer) dies treffend formuliert – „jeder Ort auf der Erde unwirtlich… Heimat schaffen wir gemeinsam… Heimat schafft, wer im Kleinen dazu beiträgt, dass Menschen sich mit Offenheit, Vertrauen und Respekt begegnen.“ Und dazu gehören „Menschen, die hier geboren, und Menschen, die gekommen sind, um hier eine neue Heimat zu finden“.

Alle Predigten des Bischofs zur Weihnachtszeit können Sie hier noch einmal nachlesen:

Christnacht 

1. Weihnachtstag

Fest des Hl. Erzmärtyrers Stephanus

Themen und Partnerportale