Bistumskarte

Ökumenisch, weiblich, stark

Studientag für den Weltgebetstag 2020 über Simbabwe

Über Konfessions-, Alters- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag (WGT) für globale Gerechtigkeit, Frieden und Geschlechtergerechtigkeit in Kirche und Gesellschaft. Damit leisten sie in über 120 Ländern einen wertvollen Beitrag für die christliche Ökumene und für ein respektvolles Miteinander aller Menschen weltweit. So entstand in den letzten 130 Jahren die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit.

Zur Vorbereitung, Einstimmung und Kennenlernen des diesjährigen Weltgebetstages aus Simbabwe „Steh auf und geh“ Freitag, 6. März, gibt es im Bistum Magdeburg zwei große ökumenische Studientage für Gottesdienstleiterinnen, Multiplikatorinnen und interessierte Frauen. Lernen auch Sie die spannende Bewegung des Weltgebetstags kennen!  

Die Frauen im Weltgebetstagskomitee Simbabwe haben den biblischen Ruf „Steh auf und geh!“ als ihr Thema für uns gewählt. Auf den Studientagen zeigen sie uns ihr Land - wir gehen auf Erkundungsreise und gewinnen einen Eindruck von geschichtlichen, politischen, wirtschaftlichen und kirchlichen Situationen ihres Landes. Wir hören von afrikanisch-feministischen Theologien unter dem Ruf „Talita kumi“ (Mk 5, 41) Musik und Tanz werden uns durch den Tag begleiten, so dass auch wir UBUNTU feiern: Ich bin, weil wir sind. Zum Mittag gibt es leckeres aus der Küche Simbabwes. Herzlich willkommen.

Samstag, 25. Januar, 10.00 – 15.00 Uhr, Roncallihaus Magdeburg | Anmeldung bis zum 20. Januar: maria.faber@bistum-magdeburg.de, 0391 / 5 96 11 95 | Leitung: Maria Faber und ökumenisches Team | Teilnahmebeitrag 5 Euro

Samstag, 1. Februar, 9.30 – 16.00 Uhr, St. Norbert-Gemeinde, Merseburg | Anmeldung bis zum 27. Januar: mail@katholische-kirche-merseburg.de, 03461 / 21 00 71 | Leitung: Barbara Striegel, kfd und ökumenisches Team | Teilnahmebeitrag 5 Euro

Den Flyer gibt es hier. Weitere regionale Studientage finden sie unter www.frauenarbeit-ekm.de

Themen und Partnerportale