Bistumskarte

Winter-Orgelpunkt ist zurück

Beliebte Konzertreihe startet am Sonntag, 27. September um 16 Uhr in der Kathedrale St. Sebastian

Das Programm für die neue Konzert-Serie des Winter-Orgelpunktes steht fest. Am Sonntag, 27. September um 16 Uhr geht es los mit Kammermusik des „Ensemble KONbarock“ des Konservatoriums Magdeburg unter der Leitung von Viktoria Malkowski. An der Orgel in der Kathedrale St. Sebastian spielt Matthias Mück.

Nachdem die Konzertreihe im vergangenen Winter guten Anklang fand, fühlten sich die Organisatoren in ihrem Engagement bestärkt. Auch wenn es durch Corona zahlreiche Einschränkungen gab, freut sich Dompropst Reinhold Pfafferodt umso mehr, dass mit den herbstlichen Konzerten des Winter-Orgelpunktes in der Kathedrale St. Sebastian die begonnene Reihe fortsetzt werden können. „Dazu heiße ich Sie ganz herzlich willkommen!“

„Die Anzahl der Plätze in der Kathedrale sind zwar begrenzt, dennoch dürfen wir Sie mit Abstand in der gesamten Kirche platzieren. So werden nicht nur die Bänke im Mittelschiff der Kirche benutzt, sondern auch die Seitenschiffe und Querschiffe mit den auf Abstand errichteten Plätzen. Daneben bietet auch der Chorraum hinter der Altarvierung in dieser Zeit Sitzgelegenheiten an, die eine neue Perspektive der Kirche und ein anderes Klangerlebnis ermöglichen.“

In gewohnter Weise sind Organisten aus dem In- und Ausland zu hören, die unter der künstlerischen Leitung von Kathedralmusiker Matthias Mück zu diesen Konzerten verpflichtet wurden. Das Programm finden Sie hier.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, sie werden durch das Kathedralkapitel des Bistums Magdeburg und durch Spenden und Sponsorenzuwendungen finanziert. Wenn auch Sie als Sponsor unsere Konzerte unterstützen möchten, dann freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme unter der Mailadresse: dompropst@bistum-magdeburg.de.

Themen und Partnerportale