Bistumskarte

Sternsinger sammelten rund 300.000 Mark

Magdeburg (pbm) - Die Sternsinger des Bistums Magdeburg haben bei ihrer Aktion im Januar dieses Jahres mit rund 300.000 Mark erneut einen Rekord erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr steigerten sie das Spenden-Aufkommen um 15.000 Mark. Im Bistum Magdeburg waren dafür rund 1.000 Kinder aus mehr als 100 Gemeinden unterwegs. Auch bundesweit konnten die Sternsinger ihr Sammelergebnis noch einmal erhöhen und brachten nach ersten Schätzungen 58 Millionen Mark zusammen, also 2,6 Millionen Mark mehr als im Vorjahr. Mit dem Geld unterstützen die Träger der Sternsingeraktion, das Kindermissionswerk und der Bund der deutschen katholischen Jugend, weltweit mehrere hundert Projekte für Kinder und Jugendliche.

Sternsinger / Kindermissionswerk

Themen und Partnerportale