Bistumskarte

Bio-Glühwei(h)n-Nacht

Ökogut Glüsig lädt ein, bundesweite Aktion

Magdeburg (pbm) - Am Mittwoch, dem 17. Dezember, lädt ab 16 Uhr der Ökohof Gut Glüsig zur Zweiten deutschen Bio-Glühwei(h)n-Nacht ein. Fern vom Trubel der Innenstädte können die Besucher auf Gut Glüsig Glühwein aus ökologischem Weinbau, deftiges Essen aus der eigenen Produktion sowie selbstgebackene Weihnachtsleckereien probieren.

Umrahmt wird der Adventsmarkt mit Verkaufsständen, die Töpferwaren, Spielzeug, Hönig und Geschenkideen zum Weihnachtsfest anbieten. Die Akkordeongruppe der Musikschule Fröhlich und der Chor der katholischen Kirche Althaldensleben werden Advents- und Weihnachtlieder spielen und singen.

Heißer Glühwein und lodernde Schwedenfeuer sorgen bei möglicher Kälte und Schnee für die entsprechende Erwärmung. Die Gut Glüsig GmbH sorgt wieder mit kulinarischen Leckerbissen vom Grill und Grünkohlessen für das leibliche Wohl. Natürlich hat auch der Hofladen geöffnet, der für das bevorstehende Weihnachtsfest Fleisch- und Wurstwaren aus der eigenen Hausschlachtung anbietet.

Die Bio-Glühwei(h)n-Nacht ist eine Gemeinschafts-Aktion der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und der CMA. Wie bei der ersten deutschen Bio-Glühwei(h)n-Nacht 2002 findet sie gleichzeitig auf Demonstrationsbetrieben in ganz Deutschland statt. Mehr als 15 000 Besucher haben im vergangenen Jahr die Bio-Glühwei(h)n-Nacht auf Betrieben von Mecklenburg bis zum Oberallgäu erlebt.

Biohof Gut Glüsig ist einer von bundesweit rund 200 Demonstrationsbetrieben Ökologischer Landbau.

link

Themen und Partnerportale