Bistumskarte

Bildung hilft der Familie

Zur Familienbildungsstätte in Naumburg

Naumburg (fab)- „Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten von Kindern werden von Anfang an in der Familie grundgelegt. Fehlentwicklungen sind später nur noch mühsam zu korrigieren. Ein breites Programm in der Familienbildungsstätte Naumburg unterstützt und fördert Bewegung und gesunde Ernährung in der Familie von Anfang an“, sagt Barbara Lohfink, stellvertretende Vorsitzende des Familienbundes im Bistum Magdeburg und im Land Sachsen-Anhalt sowie Leiterin der Familienbildungsstätte.

„Regelmäßig finden in unserer Einrichtung Kurse für Eltern und Kinder statt, die das gemeinsame Tun von Eltern und Kinder sowie auch Großeltern zum Ziel haben. So treffen sich beispielsweise Eltern von Kleinstkindern zur gemeinsamen sportlichen Betätigung im Eltern-Kind-Turnen. Dabei steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund“, führt Barbara Lohfink aus.

In weiteren Eltern-Kind-Gruppen erhalten Eltern Informationen und vor allem praktische Tipps für die gesunde Ernährung. Zurzeit beginnt in der Familienbildungsstätte eine neue Informationsreihe für Eltern mit Ernährungswissenschaftlerinnen. Barbara Lohfink nennt unter anderen als Themen, die in der Reihe behandelt werden: „Sind Kinderprodukte sinnvoll“ oder „Tischkultur in der Familie“ sowie „Wie beuge ich dem Übergewicht bei Kindern vor“. Barbara Lohfink weist auf die gute Kooperation mit der AOK in Naumburg hin, was die Durchfüh-rung von Ernährungskursen für Kinder und Erwachsene betrifft. „Aber auch andere Kranken-kassen ziehen derzeit nach“, bemerkt Barbara Lohfink abschließend.

Eltern können heute vielfältig entscheiden, wie sich der Alltag in der Familie gestaltet. Dazu gehören auch Entscheidungen, wie sich Kinder ernähren oder bewegen. Kinder müssen ihre Freizeit nicht allein vor dem Fernseher, dem PC oder im Auto verbringen. Eltern und Erwach-sene sind dabei im Guten wie im Schlechten Vorbilder. Familienbildung ermutigt Eltern, im Austausch mit anderen das eigene Verhalten zu reflektieren und über Alternativen nachzudenken, die das Leben lebenswerter machen.

Themen und Partnerportale