Bistumskarte Jetzt spenden

Magdeburger Lionsclub hilft Netzwerk Leben

Großzügige Spende durch eigenes Engagement aufgebracht

Magdeburg (nl) - Der Lions Club Magdeburg hat den gesamten Reinerlös des vergangenen "Lionsjahres" in Höhe von 4500 Euro der Stiftung Netzwerk Leben zur Unterstützung in Not geratener kinderreicher Familien zur Verfügung gestellt.

Das Geld konnte unter anderem durch ein vom Lionsclub veranstaltetes Benefizkonzert aufgebracht werden, das vom Musikhaus Paasch gefördert wurde. Zudem verzichtete das Parkhotel Herrenkrug auf die Saalmiete.

Weitere Einnahmen wurden durch die Einsatzfreude vieler Clubmitglieder beim Glühweinverkauf auf dem Weihnachtsmarkt 2005 erzielt.

Das Netzwerk Leben will Familien in Not, werdenden Müttern und Vätern helfen und lädt als offene Initiative alle Interessierten ein, den jeweils eigenen Anteil an dieser Hilfestellung zu leisten.

Seit Bestehen der Stiftung ist die Zahl der Anträge auf finanzielle Unterstützung von Familien und Frauen in Not von Jahr zu Jahr um gut ein Drittel gestiegen. Es ist schön, auf diese Weise, „dem Leben auf die Beine zu helfen“. Es stellt uns aber auch vor die schwierige Aufgabe, dafür ausreichend Mittel einzuwerben.


Bischof Gerhard Feige und Reinhard Grütz nehmen den Scheck aus den Händen von Lionsclub-Mitglied Professor Lutz Sperling entgegen. (v.l.)

www.netzwerkleben.de

Themen und Partnerportale