Bistumskarte

Romanischer Saal und Klosterquadrum feierlich eröffnet

Benediktiner des Klosters Huysburg sagen danke

Halberstadt (pbm) – Die Neugestaltung der Huysburg nahe Halberstadt ist weitgehend beendet. Aus diesem Grund haben die Benediktiner des dort angesiedelten Klosters am Freitag zu einem Empfang im restaurierten Klosterquadrum eingeladen. Mit der Feier dankten sie Persönlichkeiten der gesellschaftlichen und kirchlichen Öffentlichkeit für die Unterstützung, die die Klostergemeinschaft bei der Neugestaltung der Huysburg in den zurückliegenden fünf Jahren erfahren durfte.

Romanischer SaalVon den romanischen Klostergebäuden wurde beim Abbruch des Klosters 1828 ein Teil des Südflügels verschont. So blieb ein großer romanischer Saal erhalten, der von 1680 bis 1804 als Bibliothek genutzt worden war. Dieser Saal stellt eine architektonische Kostbarkeit dar. Er konnte nun mit dem gesamten Gebäude restauriert werden und wird künftig Ausstellungen zur Romanik dienen. Die Arbeiten wurden vom Land Sachsen-Anhalt und aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds gefördert.

Um dieses Gebäude auch Besuchern des Klosters in der rechten Weise zu erschließen, wurde der Südflügel des Klosterquadrums ergänzt und in die Förderung einbezogen. An der Stelle des früheren Westflügels entstand ein Neubau, der Räume für die Seelsorge enthält. Diese Baumaßnahme wurde im wesentlichen durch eine Förderung des Erzbistums Paderborn ermöglicht.

Die Kosten für die Wiederherstellung des Klosterquadrums betrugen nach Angaben der Benediktiner 3,4 Millionen Euro. Abgesehen von den bereits genannten Förderungen, wurde die Maßnahme mit Spenden und Stiftungen und mit der Aufnahme von Darlehen finanziert.

Mit dem Abschluss dieser Bauarbeiten ist nun eine wichtige Voraussetzung dafür geschaffen, dass die Huysburg ein Ort kulturellen und kirchlichen Wirkens sein kann. Die Gestaltung der Ausstellung und die Bepflanzung der Freiflächen, die noch ausstehen, werden das bisher Geschaffene wirkungsvoll ergänzen.

Klosterquadrum

Während der Feier sprach Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff, in der Andacht Bischof Dr. Gerhard Feige. Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie des Landes Sachsen-Anhalt würdigte die Bedeutung des romanischen Saales durch die Publikation eines Heftes.

huysburg.de

link

Themen und Partnerportale