Bistumskarte Jetzt spenden

Mitarbeiter|innen

Mitarbeiter|innen

Gemeint ist …

Unter Pastoral  wird oft verstanden, dass die Gläubigen von Priestern und anderen hauptamtlich Tätigen versorgt werden.  Von Gott her gibt es aber keinen Unterschied in der Würde, die jedem und jeder zukommt.  Denn alle sind dazu berufen, miteinander Kirche zu sein. Die Aufgabe von Priestern und anderen pastoralen Mitarbeiter|innen ist es dann, andere darin zu unterstützen, dass sie diese ihre Berufung verstehen und daraus Verantwortung übernehmen. Auf diese Aufgabe dürfen und sollen sie sich konzentrieren.

 

Gemeint ist nicht …

  • dass alle nur das machen, worauf sie gerade Lust haben.
  • dass pastorale Mitarbeiter|innen zu „Einzelkämpfern“ werden.
  • dass Priester nur noch zu den Sakramenten vorbeikommen.

 

Was hat das mit mir zu tun …

  • Was erwarte ich vor Ort von Pfarrer, Gemeindereferent|in, Diakon, Kirchenmusiker|in?
  • Wie wird meine Pfarrei / Gemeinde aussehen, wenn es den Pfarrer vor Ort nicht mehr gibt?
  • Welche Aufgaben sehe ich als pastorale Aufgabe an?

grüne Linie

Siehe auch: Wertschätzung | Leitungsformen | Begleiter|innen | Charismen

grüne Linie

Download des Zukunftbildes als *.jpg: Bild 1 | Bild 2

 

Download des Zukunftsbildes als *.pdf: Bild 1 & Bild 2

 

Download der gesamten Arbeitshilfe als *.pdf

grüne Linie

Themen und Partnerportale