Bistumskarte

Abgesagte Gottesdienste und digitale Alternativen

Einige Weihnachts-Gottesdienste wurden abgesagt – Informieren Sie sich vorab

Die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie mit ihren steigenden Infektionszahlen bereitet uns allen große Sorge. Deshalb hat der Bischof es den Pfarreien freigestellt, aufgrund der Pandemielage vor Ort zu entscheiden, ob Weihnachtsgottesdienste stattfinden können. Auch wenn Sie sich für einen Gottesdienst angemeldet haben, empfiehlt es sich, nachzufragen, ob die Gottesdienste auch stattfinden werden. Über unsere Bistumskarte finden Sie Telefonnummern und Webseiten der Pfarreien. https://magdeburg.bistumsatlas.de/

Das Bistum Magdeburg überträgt verschiedene Formate auf dem Youtube-Kanal des Bistums. Zugang erhalten Sie auch über die Facebook- oder Twitter-Seiten des Bistums Magdeburg

Krippenspiel „Ein Licht leuchtet auf“ am 24. Dezember ab 15 Uhr über diesen Link | oder den MDR über diesen Link
Ein Krippenfilm von Jugendlichen für Jugendliche und Erwachsene aus der Pfarrei Edith Stein Bitterfeld ab 23. Dezember 16 Uhr über diesen Link

Christmette am 24. Dezember um 22 Uhr live aus der Kathedrale St. Sebastian mit Bischof Dr. Gerhard Feige über diesen Link

Weihnachtspontifikalamt am 25. Dezember um 10 Uhr aus der Kathedrale St. Sebastian erreichen Sie über diesen Link

Neujahrsansprache von Bischof Dr. Gerhard Feige ab 30. Dezember 16 Uhr www.mdrsachsenanhalt.de

Bislang abgesagte Weihnachtsgottesdienste (Liste nicht vollständig):

  • Bad Liebenwerda (St. Franziskus)
  • Halle (Propsteikirche)
  • Halle (Süd St. FRanziskus ab 26.12. keine Gottesdienste)
  • Halle (Nord Hl. Kreuz ab 27. 12. keine Gottesdienste)
  • Hettstedt (St. Georg)
  • Lauchhammer (St. Hedwig)
  • Merseburg (St. Norbert)
  • Sangerhausen (St. Jutta)
  • Wolfen-Zörbig (Edith-Stein)

 

(Foto: Pfarrbriefservice)

Themen und Partnerportale