Blick auf das Haus und die Max-Josef-Metzger-Straße

Roncalli-Haus Magdeburg

Das Roncalli-Haus in Magdeburg ist die Bildungs- und Begegnungsstätte des Bistums Magdeburg. Benannt ist es nach Johannes XXIII., dem Papst, der das Zweite Vatikanische Konzil einberief und die katholische Kirche so der Welt des 20. Jahrhunderts öffnete. In gleicher Weise soll auch das Roncalli-Haus jederman offenstehen.

Mit seinen 22 Einzel- und 35 Doppelzimmern kann die Bildungsstätte bis zu 92 Personen eine Übernachtung bieten. Dabei ist auch an Behinderte und Familien mit Kindern gedacht. Jedes Zimmer verfügt über eine Sanitärzelle. In dem Gebäude gibt es elf Tagungsräume verschiedener Größe; der Saal faßt bis zu 150 Gäste.

Auf Grund seiner einladenden Gestaltung bietet es sich in vielerlei Hinsicht an: für Tagungen und Konzerte ebenso wie für Ausstellungen. Moderne Tagungstechnik stellen die Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Und bietet eine Tiefgarage in begrenzter Zahl Stellplätze für Gäste des Hauses.

Das Roncalli-Haus liegt im Zentrum Magdeburgs nur fünf Minuten vom Bahnhof entfernt. Die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen Sie bequem zu Fuß: den Dom, das Liebfrauen-Kloster, den Magdeburger Reiter und vieles mehr. | roncalli-haus.de

Themen und Partnerportale